Unser ganzheitlicher Beratungsansatz ermöglicht über die Beratungs-Standards (Klassiker) hinaus ein individualisiertes und vor allem pragmatisches Controlling für Ihr Unternehmen. Mit unserem Expertenteam  sind wir in der Lage, regelmäßig in dem mit Ihnen festzulegenden Rhythmus Ihnen zur Steuerung und Kontrolle Ihres Unternehmens relevante Daten und Analyseergebnisse der Unternehmensprozesse zu liefern. Wir sehen dabei Controlling nie als Selbstzweck sondern als Königsdisziplin unternehmerischen Handelns.

Uns kommt es darauf an, dass Mandanten-Controlling für Sie als Unternehmerin bzw. Unternehmer flexibel,  pragmatisch und vor allem leicht anwendbar ist. Darüber hinaus haben wir die Zielstellung, dass Daten für das Controlling schnell und kostengünstig zur Verfügung stehen und Ihr kleines von uns maßgeschneidertes Controlling-System in unser Beratungssystem und in unsere IT voll integriert sind. Natürlich online zur Verfügung stehend, egal, ob PC, Mac, Tablet oder Smartphone.

Für Ihr maßgeschneidertes Controlling übernehmen wir die Daten der bei uns für Sie erstellten Finanzbuchhaltung. Die Integration von externen Buchhaltungsdaten (csPlus, Addison, DATEV, Agenda usw.) ist auch problemlos möglich. Controlling ist nicht nur für mittlere und große Unternehmen, sondern gerade auch auch für kleine Unternehmen gegenwärtig und zukünftig wichtig. Mit unserem Mandanten-Controlling stellen wir ein pragmatisches Steuerungs-Tool zur Verfügung, mit dessen Hilfe die Unternehmensführung zusätzliche aber wesentliche Steuerungsimpulse erhält.

Unser Service „Mandanten-Controlling“ gibt es in den Varianten  SMART ,  XL und XXL. Zusätzlich können wir für Ihr Unternehmen ein sinnvolles Kostenrechnungssystem implementieren. Auch hier stehen wir Ihnen als analytische Maßschneiderei zur Verfügung. Kostenrechnung gibt es bei uns von einfach bis komplex, immer auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten. Dass wir auch „komplex“ können, sehen Sie an einer unserer Referenzen, die wir auf der Homepage veröffentlichen.

Was noch wichtig ist:

Das gesamte Controlling für Ihr Unternehmen basiert zwingend auf einer Planungsrechnung. Ohne Planwerte ist ein Controlling nicht möglich („Wer plant, irrt, wer nicht plant, weiß nicht, wo er geirrt hat“,  Prof. Dr. Günter  Ebert). Wir bilden die Zukunft des Unternehmens mittels modernster Software durch Integration der Daten aus Ihrem Rechnungswesen ab. Hierzu werden die IST Zahlen als neue Planwerte im System übernommen und bei Bedarf angepasst.  Controlling ist ein lernendes und keinesfalls statisches System. Übliche Controlling Systeme erfordern gerade auch bei der Erstellung der Unternehmensplanung sehr viel Zeitaufwand und erzeugen erhebliche externe laufende Kosten durch den Einsatz spezieller Berater.

Wir hingegen nehmen an dieser Stelle einen „Cost-Cut“ vor. Sie benötigen weder Dritte, noch müssen Sie in Ihrem Unternehmen eigene personelle Ressourcen schaffen. Wir als Steuerkanzlei übernehmen die Aufgabe des Controlling, weil wir auch die „Datenkompetenz“ haben und daher zügig Ihre Unternehmensplanung mit Ihnen gemeinsam erarbeiten und erstellen können. Wir besprechen in diesem Zusammenhang auch die für Ihr Unternehmen notwendigen Kennziffern bzw. KPIs (Key Performance Indicators), die monatlich (optional auch in kürzeren Zyklen) ausgewertet werden. Hinsichtlich der Analyseergebnisse des Mandanten-Controlling sind Sie dann in der Lage, fortan zu erkennen, ob und wo es zu Abweichungen gekommen ist, um dann zu prüfen, wieso diese entstanden sind. Anschließend werden Maßnahmen festgelegt und umgesetzt, um das Unternehmen wieder auf „Kurs“ zu bringen. Mit unserem Mandanten-Controlling werden Sie frühzeitig darüber informiert, wie sich Ihr Unternehmen entwickelt hat, wo es Probleme gibt und wie sich das Unternehmen zukünftig entwickeln wird, mit und ohne einzuleitende „Kursänderungen“. Das geht soweit, dass Sie zusätzlich im Forecast der rollierenden Liquiditätsplanung erkennen können, ob die Liquiditätsversorgung des Unternehmens in Gefahr ist. Nach dem Motto „Cash ist King“ sollte man die Versorgung des Unternehmens mit finanziellen Mitteln immer im Auge behalten. Nur so kann man rechtzeitig mit Banken über eine Ausweitung der Kreditlinie befinden oder alternative Finanzierungsinstrumente einsetzen.

Natürlich werden Sie mit dem Mandanten-Controlling auch externe Adressaten positiv ansprechen können. Gerade wegen des neuen Regelwerkes BASEL III ist es für Banken wichtig, dass deren Firmenkunden ein gut organisiertes Rechnungswesen und Risikomanagement betreiben. Das betrifft jedes Unternehmen, unabhängig von Branche und Größe. Verfügen Unternehmen nicht über solche Steuerungsinstrumente, wird dies voraussichtlich zu schlechteren Konditionen führen, durchaus werden Kredite nicht mehr prolongiert oder neu ausgereicht.

Wichtige Komponenten unseres Mandanten-Controllings sind:

  • Unternehmensplanung mehrere Jahre
  • Soll-IST Vergleiche
  • Rollierende Liquiditätsplanung inkl. Forecast und Simulation zur Cash Steuerung
  • Frühwarnsystem und Risikoanalyse
  • Kennziffernanalyse
  • Balanced Score Card