Ein sorgfältiger, strukturierter und aussagefähiger Businessplan erfüllt nicht nur die Funktion einer einmaligen Entscheidungsgrundlage für ein Investment, sondern dient nach Realisierung des Investments, also in der Folgezeit, als Grundlage für das Controlling. Mit dem Controlling überprüfst Du, inwieweit Dur deine gesteckten Ziele (laut Businessplan) erreicht hast. Zweckmäßigerweise werden hierzu die gesetzten Ziele mittels einer Abweichungsanalyse regelmäßig (am besten monatlich) analysiert. Zusätzlich solltest du die ökonomischen Umweltveränderungen beobachten und kontrollieren. Dadurch kannst du frühzeitig auf Veränderungen reagieren. Den letzten Bereich des Controllings nennt man übrigens strategisches Controlling, den ersten Bereich bezeichnet man als operatives Controlling. Diese strategische Analyse sollte man quartalsweise vornehmen.

Das nächste Mal erklären wir dir, wie das Zusammenführen von Plan- und Ist Zahlen zweckmäßigerweise erfolgen sollte.